Sagenhaftes Belzig (theatralischer Stadtspaziergang)

Es gibt doch tatsächlich Geschichten, die selbst die Bad Belziger nicht kennen. Weil sie sie gar nicht verstehen - sind sie doch in reinstem Schnökendöns verfasst. Diese längst vergessene Fläming-Sprache soll in dieser Gegend bis ins 17. Jahrhundert gesprochen worden sein.

Neugierig? Der letzte anerkannte „Schnökologe“ in Belzig, Dr. Konrad Büchner lädt Sie zu einem Stadtspaziergang ein. Geschichte mit viel Heimatgefühl, Sie werden staunen und schmunzeln.

Die Idee für diese theatralische Stadtführung stammt von Frank Grünert. Der schriftstellerisch ambitionierte Schauspieler lebt seit 1998 im Ortsteil Borne und will seiner Wahlheimat so ein bisschen von dem zurückgeben, was sie ihm bietet: "Bad Belzig ist zu meiner Stadt geworden, ich fühle mich hier richtig wohl. Die Stadt ist einfach reizvoll. Hier leben tolle Menschen, und ich genieße die Bodenhaftung."

Ablauf und Inhalt: Der Rundgang (in der Abenddämmerung) oder mit historischen Kostümen und Requisiten bringt so manche finstere Anekdote und schaurige Geschichte ans Licht. Fünf besonders stimmungsvolle und romantische Schauplätze in der historischen Innenstadt fungieren als Bühne. Hier gibt der kauzige Gelehrte Neugierigen aus nah und fern seine Forschungsergebnisse preis, z. B. über die Pest in Bad Belzig und das Leben des Scharfrichters. Jeder Teilnehmer erhält übrigens einen Klappstuhl für den Rundgang. Zum Abschluss gibt es einen Becher Wein.
 
Start zu der rund 75minütigen Veranstaltung ist die Marienkirche in der historischen Bad Belziger Altstadt. Die erste Aufführung fand am 21.05.2005 statt.

Dauer

ca. 75 Minuten

Preise

Termine und Preise für geschlossene Veranstaltungen/Gruppen nach Absprache. (inkl. 1 Becher Wein)

Kontakt

Tourist-Information Bad Belzig
Marktplatz 1
14806 Bad Belzig
Tel.: (03 38 41) 3 87 99 10
Fax: (03 38 41) 3 87 99 99
E-Mail: info@bad.belzig.com
Web: www.bad.belzig.com
nach oben